Harry Potter - Carlsen

6 downloads 386 Views 353KB Size Report
der „Harry Potter and the Philosopher's Stone“ 1997 veröffentlicht. Kurz darauf ersteigert ... „Harry Potter und der Stein der Weisen“ erscheint bei Carlsen. 1998.

Inhalt der Pressemappe Die Bücher im Überblick Joanne K. Rowling – Kurzbiografie Chronologie des Welterfolgs Der Erfolg in Zahlen

Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]

Die Bücher im Überblick Übersetzung aus dem Englischen von Klaus Fritz Umschlaggestaltung von Sabine Wilharm

Band Band I Harry Potter und der Stein der Weisen

Band V Harry Potter und der Orden des Phoenix

336 Seiten Gebunden* ISBN 3-551-55167-7 € (D) 14,90 € (A) 15,40 / sFr 26,30

1024 Seiten Gebunden 3-551-55555-9 € (D) 28,90 € (A) 29,80 / sFr 49,90

Band II Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Band VI Harry Potter und der Halbblutprinz

352 Seiten Gebunden* 3-551-55168-5 € (D) 14,90 € (A) 15,40 / sFr 26,30

656 Seiten Gebunden 3-551-56666-6 € (D) 22,90 € (A) 23,60 / sFr 39,60

Band III Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Band VII Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

448 Seiten Gebunden* 3-551-55169-3 € (D) 15,90 € (A) 16,40 / sFr 28,00

768 Seiten Gebunden 3-551-57777-1 € (D) 24,90 € (A) 25,60 / sFr. 44,-

Band IV Harry Potter und der Feuerkelch

Die Märchen von Beedle dem Barden

768 Seiten Gebunden* 3-551-55193-6 € (D) 22,90 € (A) 23,60 / sFr 39,60

128 Seiten Gebunden, mit Schutzumschlag 3-551-59999-5 € (D) 12,90 € (A) 13,30 / sFr. 23,90

Alle Bände auch als Taschenbuchausgabe lieferbar Alle Coverabbildungen stehen im Pressebereich der Website www.carlsen.de zum Download (300 dpi) für Sie bereit. Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]

Joanne K. Rowling – Kurzbiografie

Das Foto der Autorin steht Ihnen im Internet zum Download (300 dpi) zur Verfügung: http://www.carlsen.de/web/presse/person?id=35438. © J. P. Masclet 2007

Joanne Kathleen Rowling, geboren 1965, studierte Französisch und Altphilologie, arbeitete als assistant teacher in Paris und war als Recherche-Assistentin für Amnesty International tätig. Ende der achtziger Jahre verdiente sie sich als „die schlechteste Sekretärin aller Zeiten“ (Rowling über Rowling) ihren Lebensunterhalt. 1990 erfindet sie während einer Zugfahrt die Welt der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Die Figuren und der Plot stehen ihr „ausgeformt“ vorm inneren Auge. Im Jahr darauf geht Joanne nach Portugal, wo sie einen Journalisten heiratet. 1993 wird Tochter Jessica geboren, Rowling trennt sich von ihrem Mann und kehrt mit dem Kind nach Großbritannien zurück. Sie befindet sich in der Armutsfalle: sie bekommt für ihre Tochter keinen Platz in der staatlichen Kinderbetreuung, kann aber ohne Job auch keine private Tagesmutter bezahlen und lebt von Sozialhilfe. Rowling schreibt am ersten Harry Potter-Buch und schließt das Manuskript 1995 ab. Sie schickt es an verschiedene Verlage, doch erst der Literaturagent Christopher Little findet einen Verlag (Bloomsbury), der „Harry Potter and the Philosopher’s Stone“ 1997 veröffentlicht. Kurz darauf ersteigert der Verlag Scholastic die amerikanischen Buchrechte für $105.000. Dass für das erste Buch einer völlig unbekannten Kinderbuchautorin eine so hohe Summe gezahlt wird, ist beispiellos und macht Rowling mit einem Schlag bekannt. 2001 heiratet die Autorin den schottischen Arzt Neil Murray. 2003 kommt ihr Sohn David Gordon zur Welt, 2005 wird die zweite Tochter, Mackenzie Jean, geboren. Die Harry Potter-Bücher erscheinen bisher in 70 Sprachen. Die verkaufte Auflage weltweit liegt bei über 450 Millionen Exemplaren (Stand: Juni 2012).

Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]

Chronologie des Welterfolgs -11995

Joanne K. Rowling verkauft das Manuskript von „Harry Potter and the Philosopher’s Stone“ an den Londoner Verlag Bloomsbury.

Juni 1997

„Harry Potter and the Philosopher’s Stone“ erscheint in Großbritannien.

Juli 1998

„Harry Potter and the Chamber of Secrets“ erscheint in Großbritannien.

Juli 1998

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ erscheint bei Carlsen.

1998

Warner Brothers kauft die Filmrechte für den ersten Band.

März 1999

„Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ erscheint bei Carlsen.

1999

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ wird für den Deutschen Jugendliteratur preis nominiert (Sparte Kinderbuch).

Juli 1999

„Harry Potter and the Prisoner of Azkaban“ erscheint in Großbritannien und ver drängt Thomas Harris‘ „Hannibal“ von Platz 1 der Bestsellerliste. Die New York Times listet die Harry-Potter-Bücher auf den ersten drei Plätzen ihrer Bestsellerliste.

August 1999

„Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ erscheint bei Carlsen.

März 2000

Der weltweite Verkauf der ersten drei Bände, die inzwischen in 35 Sprachen übersetzt sind, erreicht 35 Millionen Exemplare.

17. - 25.03.2000

Joanne K. Rowling auf Lesereise durch Deutschland.

Juni 2000

Band 1 bis 3 belegen die drei ersten Plätze der Spiegel-Bestsellerliste.

08.07.2000

„Harry Potter and the Goblet of Fire“ erscheint gleichzeitig in Großbritannien und den USA. Der englische Verlag druckt eine Erstauflage von 1 Million Exemplaren. In den USA verkauft allein die Kette Barnes & Noble an diesem Tag 100.000 Bücher.

05.09.2000

Das Cover für „Harry Potter und der Feuerkelch“ steht fest. Die Entscheidung ist das Ergebnis einer Abstimmung im Internet, an der sich 39.000 Fans beteiligt haben.

September 2000

Das erste Kapitel von „Harry Potter und der Feuerkelch“ wird vorab in deutSchen Schülerzeitungen veröffentlicht.

14.10.2000

„Harry Potter und der Feuerkelch“ erscheint bei Carlsen in einer Startauflage von 1 Million Exemplaren.

Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]

Chronologie des Welterfolgs -203.12.2001

Kinostart von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ (Regie: Chris Columbus) Die Bände 1 bis 4 belegen die ersten vier Plätze der Spiegel-Bestsellerliste.

14.11.2002

Kinostart von „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ (Regie: Chris Columbus)

21.06.2003

„Harry Potter and the Order of the Phoenix“ erscheint in Großbritannien und den USA.

29.08.2003

Das Cover für „Harry Potter und der Orden des Phönix“ steht fest. An der Abstimmung im Internet haben sich über 100.000 Fans beteiligt.

Ab 25.10.2003

Das erste Kapitel von „Harry Potter und der Orden des Phönix“ wird vorab in Straßenzeitungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht.

08.11.2003

„Harry Potter und der Orden des Phönix“ erscheint bei Carlsen in einer Startauflage von 2 Millionen Exemplaren. Am ersten Tag werden über 700.000 Exemplare verkauft. Der Titel landet aus dem Stand auf Platz 1 der SpiegelBestsellerliste.

2004

„Harry Potter und der Orden des Phönix“ wird für den Deutschen Jugendliteratur preis nominiert (Jugendjury).

03.06.2004

Kinostart von „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ (Regie: Alfonso Cuarón)

16.07.2005

Erscheinungstermin von „Harry Potter and the Halfblood Prince“ in Großbritannien und den USA.

15.08.2005

Das Cover für „Harry Potter und der Halbblutprinz“ steht fest. An der Abstimmungim Internet haben sich fast 200.000 Fans beteiligt – damit hat sich die Zahl der Abstimmungsteilnehmer erneut nahezu verdoppelt.

01.10.2005

„Harry Potter und der Halbblutprinz“ erscheint bei Carlsen in einer Startauflage von 2 Millionen Exemplaren. Die Hälfte der Erstauflage wird noch am selben Tag verkauft. Der Titel schnellt sogleich auf den 1. Platz der Spiegel-Bestsellerliste.

17.11.2005

Kinostart von „Harry Potter und der Feuerkelch“ (Regie: Mike Newell)

Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]

Chronologie des Welterfolgs -3Juni 2007

Mit „Die magische 7 – Das große Harry Potter-Leseturnier“ starten Carlsen und die Stiftung Lesen eine der größten schulischen Leseförderungskampagnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

12.07. 2007

Kinostart von „Harry Potter und der Orden des Phönix“ (Regie: David Yates)

21.07.2007

Erscheinungstermin von „Harry Potter and the Deathly Hallows” – dem siebten und letzten Band der Serie.

23.07.2007

Carlsen gibt den deutschen Titel des siebten Buches bekannt: „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“.

07.08.2007

Das Cover für „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ steht fest. An der Abstimmung im Internet haben sich 289.722 Fans beteiligt – Ein neuer Abstimmungsrekord!

02.10.2007

In Edinburgh gibt die öffentlichkeitsscheue Autorin dem SPIEGEL-Mitarbeiter Christoph Dallach das einzige Interview, das einem deutschsprachigen Journalisten gewährt wird. Das Recht zur Exklusivveröffentlichung erhalten Straßenzeitungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

27.10.2007

„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ erscheint in einer Startauflage von 3 Millionen Exemplaren. Noch am selben Tag werden 1,25 Millionen Bücher verkauft. Der Titel landet auf dem 1. Platz der SPIEGEL-Bestsellerliste.

04.12.2008

Erscheinungstermin der „Märchen von Beedle dem Barden“ (zeitgleich mit dem englischen Original).

16.07.2009

Kinostart von „Harry Potter und der Halbblutprinz“

18.11.2010

Kinostart von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, Teil 1

14.07.2011

Kinostart von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, Teil 2

Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]

Der Erfolg in Zahlen (Stand: Juni 2012)

Verkäufe: Weltweit wurden bis heute mehr als 450 Millionen Harry Potter-Bücher verkauft. Die Verkaufszahl der deutschsprachigen Ausgaben liegt bei rund 31 Millionen Exemplaren. Einen Überblick über die Details gibt die folgende Aufstellung: Band I II III IV V VI VII Gesamt:

ErscheinungsErscheinungstermin

Startauflage

Juli 1998 März 1999 August 1999 14. Oktober 2000 8. November 2003 1. Oktober 2005 27. Oktober 2007

8.000 25.000 30.000 1 Mio. 2 Mio. 2 Mio. 3 Mio.

Verkaufte Exemplare 5,5 Mio. 4,4 Mio. 4,1 Mio. 4,5 Mio. 4,6 Mio. 3,6 Mio. 3,7 Mio. 30,4 Mio

Verkäufe am Ersttverkaufstag Ers

500.000 720.000 1.000.000 1.250.000

Übersetzungen: Die Harry Potter-Bücher erscheinen bisher in 70 Sprachen, u.a.: +++ Albania +++ Bangladesh +++ Brazil +++ Bulgaria +++ Cambodia +++ Canada +++ China (Simplified Characters) +++ Croatia +++ Czech Republic +++ Denmark +++ Egypt +++ Estonia +++ Faroe Islands +++ Finland +++ France +++ Georgia +++ Germany +++ Germany (Low German) +++ Greece +++ Hungary +++ Iceland +++ India (Gujarati) +++ India (Hindi) +++ India (Malayalam) +++ India (Marathi) +++ Indonesia +++ Israel +++ Italy +++ Japan +++ Korea +++ Latin America +++ Latvia +++ Lithuania +++ Luxembourg +++ Malaysia +++ Mongolia +++ Nepal +++ Netherlands +++ Netherlands (Frisian) +++ Norway +++ Poland +++ Portugal +++ Romania +++ Russia +++ Serbia +++ Slovak Republic +++ Slovenia +++ South Africa (Afrikaans) +++ Spain (Basque) +++ Spain (Catalan) +++ Spain (Castilian) +++ Spain (Galician) +++ Spain (Valencian) +++ Sri Lanka +++ Sweden +++ Taiwan (Complex Chinese Characters) +++ Thailand +++ Turkey +++ Ukraine +++ UK/Commonwealth +++ USA +++ Vietnam +++ World (Ancient Greek Language) +++ World (Irish Language) +++ World (Latin Language) +++ World (Scottish Gaelic) +++ World (Welsh Language) +++ (Quelle: Christopher Little Literary Agency)

Informationen für die Pres Presse: Katrin Hogrebe Tel. 040 / 39 804 273 [email protected]